SongBook Windows PCs 4.1 Songs und Akkorde

Screenshot of SongBookInstallation und Upgrade

SongBook läuft auf PCs und Laptops mit Windows 10, Windows 8 oder Windows 7. Es ist für die Verwendung mit Tastatur und Maus/Trackpad optimiert. Auf Windows 10 Touch Tablets sollten Sie unsere Windows Store App SongBook für Windows Tablets verwenden.

Das Setup installiert die SongBook-Anwendung und die Akkordbibliotheken für verschiedene Instrumente. Hinweis: Manchmal blockiert ein Browser oder eine Security-Software fälschlicherweise die Installation. Wenn Sie das Setup direkt von unserer Web-Site geladen haben, ist es garantiert frei von Trojanern oder Viren. Im Zweifel können Sie das Setup jederzeit auf www.virustotal.com prüfen lassen.

Beim ersten Programmstart sollten Sie das Verzeichnis festlegen, in dem Ihre Songs gespeichert werden (standardmäßig <Meine Dokumente>\Meine Songs). Sie können das Verzeichnis jederzeit über den "..."-Button rechts neben der Kategorieauswahl ändern. Wenn Sie SongBook auch auf Android oder iOS verwenden, sollten Sie überlegen, ob Sie Ihre Songs mit Dropbox synchronisieren wollen. In diesem Fall wählen Sie einfach den Dropbox/SongBook-Ordner als Song-Verzeichnis aus. Siehe auch dieses Video.

Die komplette Versionsgeschichte finden Sie am Ende dieser Seite.

Wo findet man Songs für SongBook?

SongBook verwendet das weit verbreitete chordpro-Format, bei dem die Akkorde in eckigen Klammern in den Text geschrieben werden. Aus Copyright-Gründen können wir leider keine Songs auf unserer Website anbieten, im Internet findet man aber umfangreiche Song-Archive. Suchen Sie einfach nach chordpro und dem Song-Titel.

Sie können auch leicht selbst Songs eingeben. Schreiben Sie einfach den Text wie gewohnt und fügen Sie die Akkorde in eckigen Klammern ein wie im folgenden Beispiel:

[Em]Alas, my [G]love, you [D]do me [Bm]wrong, 

SongBook stellt dies dar als:

EmGDBm
Alas, my love, you do me wrong,

Songliste

Songs sind in Kategorien sortiert (das sind Unterverzeichnisse des SongBook-Verzeichnisses). Die Songliste zeigt Titel und Untertitel sowie Tonart aller Songs der gewählten Kategorie an. Zusätzlich können Songs in Playlisten gesammelt und nach Tags gefiltertet werden.

Die Eingabe eines Buchstabens führt zum ersten Song, dessen Titel/Untertitel mit diesem Buchstaben beginnt.

Sie können Songs, die sie bereits gespielt haben, markieren (über das Kontextmenü bzw. mit Strg+Leertaste). Markierte Songs werden grau dargestellt. Die Markierung gilt auch für Songs, die in Playlisten enthalten sind. Bei einem Neustart von SongBook werden alle Markierungen wieder gelöscht.

Hinweis: Sie können die Liste mit Ansicht - Liste anzeigen ein- oder ausblenden.

Song-Anzeige

Die Song-Anzeige zeigt den aktuellen Song mit Texten und Akkorden an. Klicken Sie auf einen Akkord, um die Griffvarianten für diesen Akkord anzeigen zu lassen. Schriften und Farben für Akkorde, Text und tab-Bereiche lassen sich über Extras - Optionen - Ansicht... festlegen. Sie können auch schnell die Schrift vergrößern oder verkleiner, in dem Sie Strg+/- oder Strg+Mausrad verwenden. Mit der Auto-Zoom-Funktion (Ansicht - Zoom - Auto-Zoom) wird der Song immer genau so groß dargestellt, dass er komplett ohne Scrollen angezeigt werden kann.

Zum Rücksetzen der Schriftgröße wählen Sie Ansicht - Zoom - Normal.

Mit Ansicht - Alle Song-Akkorde können Sie sich auf einfache Weise einen Überblick über alle im Song vorkommenden Akkorde verschaffen. Dabei wird zunächst jeweils der einfachste Griff (im niedrigsten Bund) für jeden Akkord angezeigt. Durch Klicken auf den Akkord wechseln Sie durch alle gespeicherten Griffe.

Wählen Sie Ansicht - Keine Akkorde oder Ansicht - Nur Akkorde um nur den Text oder nur die Akkorde eines Songs zu sehen.

Vollbildmodus

Um den Bildschirm maximal auszunutzen, kann SongBook einen Song im Vollbildmodus anzeigen, dabei werden Menü und Toolbar ausgeblendet. Zusätzlich können Sie auch die Song-Liste mit Str+L ausblenden. Um den Vollbildmodus zu verlassen, tippen Sie ESC.

Song View in Full Screen ModeAutomatisches Blättern

Sie können das automatische Blättern über das Menü Ansicht - Auto-Blättern oder die Taste F5 oder den Play-Button im Toolbar starten. Mit dem Sichern-Button im Auto-Blättern-Popup speichern Sie die aktuell gewählte Spielzeit im Song, so dass es beim nächsten mal voreingestellt ist (mit der {time: xx} Direktive).

Optional können Sie {pause: x} Direktiven im Song einfügen, wobei x die Pausenlänge in Sekunden angibt, z.B. {pause: 20}. Wenn die Zeile mit dem pause-Befehl den oberen Bildschirmrand erreicht, stoppt das automatische Blättern für die angegebene Zeitspanne. Sie können auch eine Pause ganz am Anfang des Songs einfügen, um den Start des Auto-Blätterns entsprechend zu verzögern.

Während des automatischen Blätterns wird der Bildschirmschoner unterdrückt.


Transposing ScreenTransponieren

Mit SongBook können Sie sehr einfach Songs in eine andere Tonart transponieren. Die Akkorde werden automatisch angepasst. Die Tonartänderung ist nur temporär.

Mit den Menüs "Alle b" und "Alle #" können Sie alle #-Akkorde in die equivalenten b-Akkorde bzw. umgekehrt konvertieren.

Um den transponierten Song dauerhaft zu speichern wählen Sie Extras - Transponieren - Speicher transponiert.

Mit dem Menü Extras - Transponieren - Kapo können Sie den Bund für einen Kapodaster einstellen. Damit wird der Song um die eingestellte Zahl von Bünden nach unten transponiert und es wird ein Capo: ... Indikator am Songanfang eingeblendet.

Bitte beachten Sie, dass spezielle Akkorddefinitionen, die direkt in einem Song gespeichert sind, nach der Transponierung normalerweise nicht mehr gültig sind.


Mit Musik verknüpfen

Wenn Sie zu einer MP3-Datei spielen wollen, können Sie eine Musik-Datei in das SongBook-Verzeichnis kopieren und es über Extras - Musik - Mit Musik verknüpfen mit dem Song verknüpfen. Das Menü Extras - Musik abspielen spielt die Musik mit einem eingebauten Mini-Musikspieler. Auf diese Weise verknüpfte Musik lässt sich auch in SongBook Android, iOS oder Mac OS X abspielen. Songs die mit Musik verknüpft sind werden in der Song-Liste mit ♫ markiert.

Alternativ können Sie einen Link zu einer beliebigen Datei in den Song einfügen (ziehen Sie die Datei aus dem Windows Explorer in den Song-Editor). Ein Klick auf den Link öffnet das zugehörige Programm. Diese Verknüpfung funktioniert allerdings nur unter Windows.

Song bearbeiten

Sie können Songs im Textmodus bearbeiten oder neue Songs anlegen. Das Menü Bearbeiten - Chordpro - ... hilft Ihnen, chordpro-Steuersequenzen einzufügen, dort finden Sie auch Tastaturkürzel für die schnellere Eingabe. Wenn Sie Text markiert haben, wird der Chordpro-Befehl (z.B. [] oder {c: }) um die Markierung gelegt. Wenden Sie [] auf eine Markierungs aus mehreren Worten an, wird jedes einzelne als Akkord behandelt und in [..] gesetzt.

Um einen Akkord, z.B. [Am] an eine andere Stelle im Text zu verschieben, klicken Sie doppelt auf ihn um ihn zu markieren, dann wählen Sie Ausschneiden/Einfügen an der neuen Textstelle.

Sie können sehr leicht Akkorde eines Verses in einen anderen Vers einfügen mit mit Akkorde kopieren/einfügen aus dem Kontextmenü. Siehe auch dieses Video.

Mit Bearbeiten - Chordpro - Konvertiere Tab nach Chordpro können Sie den gesamten Song bzw. den markierten Text aus dem Tab-Format (bei dem die Akkorde in extra Zeilen oberhalb des Texts stehen) in das von SongBook verwendete Chordpro-Format umwandeln. Wenn Sie genau zwei Zeilen markieren, wird die erste immer als Akkordzeile behandelt, d.h. in [..] gesetzt und in die zweite eingefügt.


Home Top

 

Tags 

Um Ihre Song-Sammlung noch übersichtlicher zu gestalten, können Songs mit Tags versehen werden. Klicken Sie auf den Button Tags in der Songliste, um die Songs gefiltert nach Tags aufzulisten. Wenn Sie ein Tag entfernen, wird der Song nicht gelöscht. Wenn Sie jedoch alle Songs löschen, die ein bestimmtes Tag enthalten, verschwindet das Tag aus der Liste. Anders als bei Kategorien können Sie einem Song beliebig viele Tags geben. Im Song werden die Tags als {tag: xx} Directive gespeichert.

Playlisten 

Playlisten sind Sammlungen von Songs für einen bestimmten Anwendungszweck, z.B. ein Konzert oder Übungen. Playlisten enthalten Referenzen auf einen Song (Titel/Untertitel), unabhängig von der Kategorie, in der der Song gespeichert ist. Sie können Songs zu mehreren Playlisten hinzufügen oder einen Song mehrfach in eine Playlist aufnehmen. In der Playlistauswahl wird in Klammern jeweils die Anzahl der Songs in dieser Playlist angezeigt.

Um Songs zu einer Playliste hinzuzufügen, klicken Sie rechts auf einen Song in der Liste und wählen Zu Playlist hinzufügen... aus dem Kontextmenü. Sie können auch mehrere Songs mit Umsch bzw. Strg markieren und gemeinsam zu einer Playliste hinzufügen. Um Songs aus einer Playliste zu entfernen, klicken Sie rechts auf einen Song in der Playliste wählen Sie Entfernen im Kontextmenü.

Eine neue Playliste legen Sie ebenfalls aus dem Kontextmenü Zu Playlist hinzufügen... an.

Die Reihenfolge der Songs in einer Playlist ändern Sie mit Nach oben/Nach unten im Kontextmenü.

Playlisten können automatisch Songs in verschiedene Tonarten transponieren. Um eine andere Tonart für einen Song in einer Playliste zu speichern, öffnen Sie den Song aus der Playliste (nicht aus der normalen Songliste), und transponieren ihn in der Songansicht, ohne zu speichern. Wenn ein Song in einer Playliste eine andere Tonart als das Original hat, wird die Tonart in der Liste invers angezeigt.

Bitte beachten Sie: Playlisten enthalten nur Referenzen (Titel und Untertitel) auf einen Song. Wenn Sie einen Song löschen, wird er nicht automatisch aus den Playlisten entfernt.


Chord List ScreenAkkorde und Instrumente

SongBook enthält umfangreiche Akkordbibliotheken für verschiedene Instrumente wie Gitarre, Ukulele, Mandoline, Piano usw. Um die Akkordanzeige zu sehen, klicken Sie auf einen Akkord in einem Song, oder wählen Sie Extras - Akkorde...

Die Akkorde sind nach Tonart und Namen sortiert. Jeder Akkord kann in mehreren Variationen gespeichert sein. SongBook kennt identische Tonarten (C# = Db).

Sie können neue Akkorde hinzufügen (Datei - Neuer Akkord...) oder bestehende Akkorde ändern.

Klicken Sie rechts auf einen Akkord um identische Akkorde zu finden, oder die Akkorddefnition in den aktuellen Song einzufügen.

Um einen eigenen Akkord zu löschen, klicken Sie auf ihn um ihn zu bearbeiten und wählen Löschen.

Chord List ScreenUm das aktuell verwendete Instrument zu ändern, wählen Sie es vom Instrument-Menü. Das ausgewählte Instrument wird für alle Akkorde verwendet.


Chord List ScreenAkkordbearbeitung

Sie können eigene Griffe zur Datenbank hinzufügen. Wählen Sie den Bund in der Dropliste rechts und die entsprechenden Finger für die Saiten. Falls eine Saite nicht gespielt werden soll, wählen Sie das Kreuz (x).

Die zusätzlichen Akkorde werden als Datei <Instrument>.chords.txt im SongBook-Dokumentenverzeichnis gespeichert, und können z.B. mit einem Text-Editor bearbeitet werden. Wenn Sie möchten, dass Ihre Akkorde in die eingebaute SongBook-Akkordbibliothek aufgenommen werden, schicken Sie uns bitte diese Datei.


Home Top

Shareware-Lizenz

SongBook ist Shareware, d.h. Sie können das Programm vor dem Kauf ausprobieren. Wenn Sie SongBook nach dem Test weiter verwenden, müssen Sie eine Lizenz erwerben. Lizenzierte Benutzer erhalten kostenlosen Support und Informationen über Updates.

Feedback

Haben Sie einen Song, der nicht korrekt dargestellt wird? Fehlt ein wichtiger Akkord in der Datenbank? Bitte informieren Sie uns!

Versionsgeschichte


Home Top